Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MP3 Player gesucht
#1
Servus beinanda,

wie der Titel schon verrät bin ich mehr oder weniger auf der Such nach einem neuen MP3-Player. Aktuell bin ich im Besitz eines etwas älteren Gerätes bei dem zum einen manche Taste nicht mehr so recht mag und mir die Bedienung nicht mehr gefällt. War damals halt billig. Habe jetzt lange das Handy genutzt aber will zusätzlich dazu wieder nen MP3-Player.

Die Frage ist nur welchen? Zugegeben, was Bedienung, Design und Größe angeht wäre so ein iPod Nano schon ein feine Sache. Aber ich sehe nicht ein 169€ dafür zu zahlen, 16GB brauch ich auch nicht und das wichtigste ich will KEIN Gerät mit angebissenen Obst drauf! Ich will keine Software wie iTunes brauchen um das Gerät zu füttern.

Ich will auch nicht meine ganze Musik mit mir rum tragen somit sollten 8GB(~2000Lieder) mehr als ausreichend sein. Wobei wohl selbst 4GB reichen sollten.

Was an Kopfhöhrer dabei ist, ist mir auch total egal da ich meine vorhandenen Sennheiser weiter nutzen werde.

Die Frage ist, habt ihr ein Modell das ihr empfehlen könnt?
Was ich bisher in der Hand hatte waren Geräte von Sony, habe aber da auch keine Erfahrungen was die taugen.

Ich hoffe jetzt einfach mal ihr habt Tipps und Erfahrungen die mir weiter helfen.

Danke schon mal!

Chris
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#2
Hallo Morpheus,

schau dir den mal an, ist zwar kein Touch, aber ich war kurz davor mir den zu kaufen, nachdem ich meinen iPod verkauft habe.

SanDisk Sansa Clip+

Kannst den glaube ich auch als 4GB kaufen und dann ne SD Karte reintun.

Die 1600 4-Sterne Rezensionen sprechen wohl auch für sich Clap


Meine Kopfhörer Philips SHS InEar
Antworten
#3
da greif ich doch mal am Rande das Thema "Kopfhörer" auf:

Chris, welchen hast Du genau? Ich brauch nämlich demnächst auch mal ne gute Empfehlung...
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#4
Google mal nach Lplayer. Das Ding habe ich. Kann alles ausser Kaffee kochen. Z.B. Ordner verwalten. Also einfach einen Ordner Jogging am Pc anlegen, rüberschaufeln und hören. Ohne zusätzliche Playlisten anlegen zu müssen. Die kann er natürlcih auch.

Mein Smarty von HTC kann das nicht. Das nervt!!!

Kopfhörer zum sporten finde ich deutlich spannender als Player. Die fallen bei mir immer gerne raus...


HTH,
Radius
Antworten
#5
Auctor schrieb:Hallo Morpheus,

schau dir den mal an, ist zwar kein Touch, aber ich war kurz davor mir den zu kaufen, nachdem ich meinen iPod verkauft habe.

SanDisk Sansa Clip+

Kannst den glaube ich auch als 4GB kaufen und dann ne SD Karte reintun.

Die 1600 4-Sterne Rezensionen sprechen wohl auch für sich Clap


Meine Kopfhörer Philips SHS InEar
sandisk Sansa-Clip hab ich auch! ein ein wenig älteres model davon, aber ich bin voll und ganz zufrieden! nie probleme gehabt, super menüführung und albensortierung. Also bei dem kannste nix falsch machen!
Ich brauche keine Signatur.
Antworten
#6
Mahlzeit,

Auctor schrieb:Hallo Morpheus,

schau dir den mal an, ist zwar kein Touch, aber ich war kurz davor mir den zu kaufen, nachdem ich meinen iPod verkauft habe.

SanDisk Sansa Clip+

Kannst den glaube ich auch als 4GB kaufen und dann ne SD Karte reintun.

Die 1600 4-Sterne Rezensionen sprechen wohl auch für sich Clap


Meine Kopfhörer Philips SHS InEar

Die Ausstattung kann ich auch empfehlen. Wink
Ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber immer noch gut.
Ich hab den Player seit bald 3 Jahren im Einsatz und bin zufrieden. Ich habe die günstigste 2GB Variante und zusätzlich dann eine Micro-SD-Karte.
Besonders gut ist auch die (einwandfreie) DRM 10 Unterstützung welche selten ist (bei Onleihe/Bücherei für mich wichtig).

Gruߟ
Dark
EX500D, BJ '95, obsidian schwarz metallic, jede Menge Veränderungen
(1. Motor)
[Bild: http://gpz.info/uploads/Tacho-Signatur.png]
Antworten
#7
Hey danke!
Das war ja mal eine schnelle und eindeutige Empfehlung.
Muss sagen der SanDisk gefällt mir, zumal ich bei USB-Sticks und SD-Karten bisher nur positive Erfahrungen mit deren Geräten gemacht habe.

Auctor schrieb:Die 1600 4-Sterne Rezensionen sprechen wohl auch für sich Clap
Naja wie aussagekräftig die Bewertungen sind, bezweifle ich immer etwas. Da sind mir euere positiven Erfahrungen mehr wert. Ab 1600 gesamt und davon ~1000 mit 4&5Sternen, aber auch 300 mit 1Stern. Habe mir ein paar durchgelsen und festgestellt das die Dinger wohl relativ schnell defekt sind. Was könnt ihr dazu sagen?

Radius schrieb:Das Ding habe ich. Kann alles ausser Kaffee kochen.
Danke für den Tipp. Aber grundsätzlich muss er nur Musik machen damit ich beim Laufen was im Ohr hab Laughing

Hab beim lesen der Bewertungen noch den Hinweis auf einen Philips GoGear bekommen. Muss sagen lieߟt sich auch ned schlecht, ist vom Display etwas ansprechender und nur unwestenlich teurer. Man lieߟt aber, das die Tastensperre - wie würd man bei Apple sagen, "It's not a bug, it's a feature" - nicht wirkliche ihren Zweck erfüllt. Das fehlende FM-Radio ist mir egal, da nur einfach und simple meine vorhandenen MP3's hören will.

Auf was ich noch gekommen, aufgrund der Aussteller in den Elektromärkten ist der Sony Walkman. Hat mit direkt an meinen tragbaren Kassettenspieler bzw. CD-Spieler erinnert. Macht halt optisch mehr her aber hat z.B. keinen USB-Anschluss sondern wieder so einen Sony eigenen Stecker. Wobei ich auch nicht weiߟ wie es bei den anderen beiden Modellen ist. Jedenfalls überlege ich jetzt welchen ich mir zulegen soll.

Wegen der Speicherkapazität, die ersten beiden gibts auch als 4GB den Sony nur als 8GB. Auch wenn ich normal sage das ich lieber zuviel als zuwenig Speicher habe, finde ich 4GB voll ausreichend, weil 4GB ~ 1000MP3. Bei 3min/Lied sind das etwa 50Std Musik. So lange bin ich nicht laufen und der Akku wird das auch nicht mit machen Laughing Der Sony fällt eigentlich schon wegen des deutliche höheren Preises raus und ich schwanke somit zwischen Philips und SanDisk.

Sandisk Sansa Clip+ MP3-Player 4 GB
Philips GoGear Vibe MP4-Player 4GB

Der Vollständigkeit halber hier auch noch der Sony:
Sony Walkman D&D MP3-Player 8GB

Ich weiߟ echt nicht welchen ich nehmen soll. Aber ich hoffe ihr könnt mir evtl. noch weiter helfen. Zum Punkt mit der Lebensdauer, ist er hin bekommt ihn Amazon zurück. Habe jetzt auch schon überlegt beide kommen zu lassen uns sie mir anzusehen, im Vergleich quasi.

Martin (webmaster) schrieb:Chris, welchen hast Du genau? Ich brauch nämlich demnächst auch mal ne gute Empfehlung...

Also grundsätzlich muss ich sagen stehe nicht so auf dies vollen in ear Hörer die man sich so richtig ins Ohr schiebt. Ohropax kein Thema aber zum Musik hören ist das nicht das was mir gefällt.
Also solche z.B.
[Bild: http://img.xataka.com/2009/05/sennheiser-2.jpg]
Ich mag die die nur im Ohr liegen. Sowas:
[Bild: http://www.sennheiser-nordic.com/sennhei...detail.jpg]

Also früher als Jugendlicher hatte ich immer Kopfhörer von Sony bin jetzt aber mehr auf Sennheiser umgestiegen.
Diese hatte ich früher, waren für ihre 15-20€ voll in Ordnung und ich würd sagen vom Klang wie die meisten "Jugend" Marken eher recht Bass lastig.
Sony MDR-E 829 V Ohrhörer
Hatte dann zum Laufen folgende Hörer, da ich der Meinung war das die Klangqualität beim Sport egal ist und ich erst mal mit günstigen testen will ob ich diese Bügel mag.
Aircoustic SPO 6060 Stereo Sport-Ohrhörer
Würd ich mir nicht mehr kaufen, den Preis merkt man schon am Kabel, Zugentlastung der Kabeleinführungen und auch am Klang! Für den Preis haben sie aber ihren Dienst eine Saison getan und ihren Zweck bezüglich dem Test der Bauform erfüllt.
Seit etwa 1Jahr Laufe ich mit meinen Sennheisern. Bin bisher sehr zufrieden. Man muss zwar die richtige Einstellung finden damit der Bügel am Ohr sauber sitzt aber das ist kein Problem. Qualität ist Sennheiser typtisch hoch. Eben zugentlastete Kabel, verstärkte Isolierung, schweiߟfest und natürlich der tolle natürliche Klang.
Sennheiser OMX 680 Ohrbügel Kopfhörer

Da ich eben mit dem OMX680 und meinen Hifi-Kopfhörern Sennheiser RS170 so zufrieden bin werde ich mir wohl zeitnah noch "normale" Stöpsel holen für's Musikhören zwischen durch.
Denke es wird dann etwas zwischen MX470 und MX580 werden. Gibt aber auch vergleichbare Modelle mit dem Silikonpöpl...
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#8
Guk ma nach MP3 Playern von iBasso oder iRiver, ansonsten ist ein Sandisk MP3 Player mit Rockbox sicher nicht schlecht.

@Kopfhörersucher: Shure Se215. Super Ding für das Geld. Wenn du etwas weniger Geld ausgeben willst, dann Klipsch S4. Der ist sicher auch gut aber der Shure klingt nochmal ne Ecke besser. Sennheiser bietet fürs Geld keine überragende Klangqualität. Die werden erst gut bei Over Ears von mindestens 150€.
Antworten
#9
Hi Morph,

"alles ausser Kaffee kochen" war natürlich übertrieben. Ich würde an Deiner Stelle halt darauf achten das Deine neuer Player Ordner verwalten/abspielen kann. Ich ging früher davon aus, dass sowas völlig selbstverständlich sei. Falsch gedacht...

Das Ding ist ausserdem recht robust, der Akku hält saulange und der Klang ist gut. Verschiedene EQs und wenn das nicht reicht selber einstellbar auch noch dazu. Für's Moped fahren und Sporten reicht der LPlayer jedenfalls aus.

Viel Erfolg beim finden!
Radius

Nachtrag zur Übersichtlichkeit:
iRiver L-Player.
Antworten
#10
Mahlzeit,

Bezüglich der Haltbarkeit des SansaClip+ kann ich folgendes berichten:
Ich nutze den Player seit fast 3 Jahren. 6 Tage die Woche für 2-3 Std.
In der Zeit hatte ich einen Totalausfall wie im Internet auch häufiger erwähnt. Jedoch habe ich im Netz eine Info des Supports gefunden wonach ein (sonst nicht beschriebener) Hardreset hilft. 30 sec später funktionierte der Player wieder Problemlos und macht das bis heute.
Der Akku hält nach der Zeit noch respektable 9-10 Std. und ist nach 1-1,5Std. wieder voll.

Und... ich hab den Player beim Fahren ab und zu in der Brusttasche und kann ihn mit Handschuhen durch die Jacke bedienen. Wink

Also ich würde ihn wieder kaufen. Reicht für meine Bedürfnisse vollkommen aus.

Gruߟ
Dark
EX500D, BJ '95, obsidian schwarz metallic, jede Menge Veränderungen
(1. Motor)
[Bild: http://gpz.info/uploads/Tacho-Signatur.png]
Antworten
#11
Abend,

hab mir den iRiver & iBasso angesehen. Sehen ser hochwertig aus, aber so sind halt auch die Preise. Da greif ich ja lieber wieder zum Handy Whistle
Aber danke für den Tipp.

Ich schwanke grad echt zwischen dem SanDisk und folgedem Angebot:
[attachment=0]

Alternativ wurde mir empfohlen einen gebrauchten iPod zu kaufen, da es wohl auch Alternativen zu iTunes gibt.
Das werde ich mit dem iPod meiner Schwester testen. Kann ich dann auch berichten.

Ich lass mir das jetzt noch 1-2Tage durch den Kopf gehen, dann werden wir schon sehen.

Zum Thema Kopfhörer.
Ich mein uns ist allen bewusst das ein Lautsprecher vom Volumen lebt und das aus solch kleinen Dingern nicht die Welt raus kommt. Klar gibts gerade bei diesen kleinen Teilen enorme Qualitätsunterschiede, aber 80 oder gar 150 Euro würde ich für meinen Teil dafür nicht ausgeben. Das man von einem Sennheiser der 20€ kostet natürlich auch keine Wunder erwartet ist auch klar. Aber ich persönlich finde sie sehr gut! Aber Lautsprecher/Kopfhörer sind Geschmackssache, jeder Mensch hat eine andere Hörkurve und einen anderen Geschmack was den Charakter der Wiedergabe angeht. Von dem her... Wobei ich z.B. kein Fan amerikanischer Hersteller bin, da diese meist eher Bass lastig sind, während z.B. Sennheiser eher natürlicher ist. Aber das ist Geschmackssache.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#12
och ne, aber doch nicht audible Rolleyes
ich hab da mal nen kostenloses Hörbuch bekommen. Um das anzuhören muss man aber auch schon einiges umständliche unternehmen.
So muss man, wenn man das mal als MP3 hören möchte (der Downloader, den man braucht um die Datei runter zu laden, lädt das in irgendeinem proprietären Format runter), das erst auf CD brennen und dann wieder rippen (alternativ dazu ne Iso "brennen", mounten und rippen) sonst ist man auf kompatible Abspielgeräte angewiesen, was bei vielen Autoradios z.B. vermutlich nicht der Fall ist.
ich habs damals dann aufgegeben und es aufgegeben, weils mir zu umständlich war Evil
1.weiteste Anreise Norden2010
2.Motorradquiz Norden2010
3.weiteste Anfahrt Ansbach2008
2.weiteste Anfahrt Ansbach2013
Umbauten:Xenon,LED-Miniblinker,LED-Kennzeichenbel.,blaues umgeschweiߟtes Geweih,SaitoII-Heizgriffe,Blaue LEDs und 2in2 Barracuda Carbon
Antworten
#13
Keine Angst Steve, ist eig nur aus Spaß weil der Player so 29,85€ kostet. ISt schon gekündigt und die Hörbücher im Format AAX gehen auf meinem Player und auch aufm iPod der Schwester, welche sich über die kostenlosen Bücher freut Laughing
ist schon gekündigt Whistle

Ich suche jetzt aktiv nach Kopfhörern.

In der engeren Wahl waren eben MX470, MX580 und MX880.
Habe mir heut Vivanco Fusion Super Bass In Ear Hörer gekauft um das mit den Silikon Pöppeln nochmal zu testen. Ok die sind ultra billig, das merkt man an allen enden und sie machen ihrem Namen alle Ehre. Die sind einfach nur Bass lastig das normale Musik nicht so wirklich schön anzuhören ist...

Tipps und Anregungen, und ich meine meine 100-150€ Ohrhörer. Überleg grad ob ich vll nicht doch Silikondinger nehme... Think
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#14
Ich hab mir mal vor langer Zeit die cx150 gekauft und bin immer noch sehr zufrieden damit.
Du kannst, wenn du Silikonkopfhörer hast, auch einfach in nen Laden der Hörgeräte verkauft gehen und dir für dein Ohr passende Silikoneinsätze anfertigen lassen.
Brummbrumm
Antworten
#15
Shure SE215 wenn du bereit bist, so viel Geld auszugeben. Das ist DIE Empfehlung im Hifi Forum und für 99€ echt super:

http://amazon.de/Shure-SE215-CL-In-Ear-K...B004V3Q1ZA

Bisschen teurer, aber kein IN-Ear: http://geizhals.at/de/511711
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste