Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tarozzi Gabelstabi A-Modell
#1
Hallo,
der gute Ometa hat mir gestern einen Tarozzi Gabelstabilisator verkauft und als wir dann in das TÜV-Gutachten geschaut haben war dort die GPZ500S überhaupt nicht aufgeführt. Nun soll der Tarozzi ja doch von mindestens einer Person im Forum gefahren werden. Wie klappt das mit dem TÜV, oder verschwindet der Tarozzi kurz vor der HU?

Gruߟ Tim

<!-- m --><a class="postlink" target="_blank" href="http://imageshack.us/f/26/ccf1301201300000.jpg/">http://imageshack.us/f/26/ccf1301201300000.jpg/</a><!-- m -->

Wenn man das Bild vergrößert kann man die eingetragenen Modelle erkennen.
Antworten
#2
Ich sehe grad auf Blatt 4, erster Text-Abschnitt:
"Es bestehen keine technischen Bedenken, die Gabelstabilisatoren auch an Fahrzeugen zu verwenden, die hier nicht aufgeführt sind, wenn von den Abmessungen her eine paßgnaue Anbringung gewährleistet ist."

Ha! Das könnte die Rettung sein.
Ich denke hier liegt die Entscheidungsfreiheit beim Prüfer. Wenn man dem nicht dumm kommt, er keine schlechte Laune hat, etc. sollte es klappen.
Das Ding ersetzt ja auch nichts, sondern ist eine unterstützende Anbaumassnahme - da kann doch keiner was dagegen haben, wenn es passt.

Edit:
Wenn jetzt noch jemand das Ding bereits eingetragen hat und vielleicht eine Kopie vom Schein... das wäre dann wohl narrensicher.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#3
Das klingt sehr gut, dann wird das Gerät in den nächsten Tagen angebaut. Big Grin
Antworten
#4
ich fahre an meiner 900er schon seit über 6 Jahren mit so nem Teil rum, das hat noch nie irgend jemanden interessiert.

Gruߟ c-de-ville
Antworten
#5
Ich sehe so ein Ding zum ersten mal... Merkt man einen Unterschied?
Antworten
#6
Ja Timm, was ist eigentlich damit geworden? Würd mich auch interessieren ob du was gemerkt hast.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#7
Damals an meiner alten CB 750 ( Die mit dem Suizid Fahrwerk Serienmässig ) hat so ein Teil dazu beigetragen ,das sie ab 160 Kmh nicht mehr so doll geeiert hat ! Ich denk mal bei den Moderneren Fahrwerken werden sie eher weniger gebraucht !
Antworten
#8
Wenn die Schwinge schlingert, kann man zur Hilfe auch die Gabel stabilisieren Laughing
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#9
N Kumpel von hat ne GS500 und ab 140kmh meint er, fühlt sich die Lenkung komisch an. Hilft das Teil dagegen ? Oder ist da schon das LKL kaputt?
Antworten
#10
Ist ein bisschen Leichenschändung, aber vielleicht interessiert es ja jemanden.

Objektiv kann ich keine Veränderung beschreiben, vielleicht ist es auch nur ein psychologischer Effekt, aber gerade beim starken ankern meine ich ist die gpz mit dem Gabelstabi spurtreuer als vorher. Gibt einfach ein gutes Gefühl und der TÜV hat nichts gesagt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste