Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wind unter dem Helm
#1
Moin,

Ich wollte mal fragen, ob ihr auch ständig Wind unter dem Helm habt ?

Bei mir ist das bei höheren Geschwindigkeiten richtig extrem und ich kriege Ohrenschmerzen.

Liegt das am Helm, oder ist das ganz normal ?
Antworten
#2
Was für einen Helm haste dann?
Hatte einen Shark S900 da war das auch so. Lag daran das
die Belüftung nicht mehr geschlossen hat. Das nach 2 Jahren
Scheiߟ Ding.

Jetzt habe ich denn Shoei xr1100 da is nix mit Wind.

Hast du für die Kinn Partie so ein Stoff dingens Kirschen komme
jetzt leider nicht auf die genaue Bezeichnung. Bestimmt weiߟ wer
wie es genannt wird.
Antworten
#3
Xagul schrieb:Hatte einen Shark S900 da war das auch so. Lag daran das
die Belüftung nicht mehr geschlossen hat. Das nach 2 Jahren
Scheiߟ Ding.

Lustig, habe den auch. Bei mir schlieߟt das Visir an der Oberkante nicht
100%ig bündig mit dem helm. Wenn du im Dauerregenfährst tropft es da rein.
"... Es trifft immer die Guten, die Naiven, die mit den reinen Gedanken.
Der Teufel kümmert sich um das Leben seiner Kinder, Gott nur um deren Moral. ..."
von Eugen Wendmann
Antworten
#4
Denke da kommen viele Faktor die Verhältnis Körpergröße und Verkleidungsscheibe zusammen und eben welcher Helm.

Mit meinem Dainese hab ich das auch, der Schuberth wenn das Kinnteil drin hat ist da nichts mit Wind. Wenn ich das Stoffteil weg lasse kommt bissal Luft rein aber nicht störend.
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#5
Morpheus schrieb:Denke da kommen viele Faktor die Verhältnis Körpergröße und Verkleidungsscheibe zusammen und eben welcher Helm.

Moin,
auf der Zette zog es im UVEX merklich, beim Nexo weniger. Nach dem Umbau auf Tourenscheibe zog es bei beiden nicht mehr. Bei der Originalscheibe wirbelte der Wind von unten in die Helme.
Gruss Franz
Unn ick segg noch: "Jaaann! Jan pass up! Man do stunn he all mit trekker int koeken."

 
Antworten
#6
Ich habe einen 40 Euro Helm von Lidl Big Grin

So ein Stoff Ding hat er nicht. Ich hab mir schon überlegt, das irgendwie mit ner Plastiktüte zuzukleben oder so.

Den Helm mag ich sonst recht gerne, bloß der Wind nervt eben...

Naja, werde vielleicht mal Mutti fragen, ob sie mir einen Windschutz einnäht Smile
Antworten
#7
Naja Lidl Helm der Preis kommt nicht von ungefähr.
Da wird die Qualität wohl recht weit unten
Angesiedelt sein. Denke mit denn wirste nicht lange
Freude haben.

Lasse mich aber gern eines besseren belehren.
Antworten
#8
Metropolis schrieb:Ich habe einen 40 Euro Helm von Lidl Big Grin

Ohne hier eine Diskussion auslösen zu wollen, nur mal meine persönliche Meinung.
Diese 40€-Lidl-Aldi-Co Helme würd ich noch nicht mal aufn Roller aufsetzen.
Sowas kann man fahren wenn man ein Mofa hat, aber auf einem Motorrad sollte man schon etwas mehr in sein Sicherheit (aktiv & passiv) investieren!

Wünsch dir lieber nen neuen Helm, die Mühe den windfrei zu machen ist er wohl nicht wert Whistle
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#9
Good Post!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste