Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"neuer" reifen: dunlop arrowmax streetsmart
#1
es war mal wider zeit, ein satz neue reifen für die gpz zu bestellen. ich beziehe mich auf das us-d-modell.

bt45
seit dem ich meine mopete besitze habe ich den bt45 gefahren. ich glaub es waren bis jetzt 3 hinterreifen und 2 vorderreifen. der bt45 klebt echt wie hölle auf der straße und das fahrgefühl ist sogar mit dem holzfahrwerk der gpz erstaunlich gut. schräglagen bis zum schleifen des bugspoilers bzw des krümmers sind möglich (meine masse beträgt fast 90kg Twisted ). nach einiger laufzeit aber leidet leider der vorderreifen unter sägezahnbildung. mein subjektiver eindruck vermittelt mir, dass das fahren etwas "holpriger" wird. ein defekt an meinem fahrwerk kann ich ausschlieߟen, da ich erst voriges jahr gabel, bremsscheibe und lenkkopflager erneuert habe. des weiteren ist die sägezahnbildung auch bei der gpz meines kumpels und einer gb500 eines anderen erkennbar. weiterhin hat mich die laufleistung meines letzten satzes etwas enttäucht: gerademal knappe 6000km mit einem satz. vorderreifen hatte noch 2mm, hinterreifen 1,5mm. natürlich ist mir bewusst, das grip von verschleiߟ kommt.

dunlop arrowmax streetsmart
der test in der motorrad vom dezember 2012 hat mich nun zum kauf der dunlopschlappen bewegt (http://www.testberichte.de/px/1/345020.html). auf 1000ps folg demnächst auch ein test, man beachte die gpz im bild Wink http://www.1000ps.de/businessnews-235740...treetSmart. ich hoffe mal, dass die sägezahnbildung bei diesem reifen nicht oder nur vermindert auftritt. der satz 110er und 130er kommt mit 4,5mm bzw. 7mm profil. kann jetzt leider nicht sagen, wie viel profil der bt45 hat. zumindest hat der bt45 fürs a-modell in der größe 130 auch 7mm profil (hab den für meinen kumpel mitbestellt). eine freigabe für die reifen ist hier zu finden: http://www.dunlop.eu/dunlop_dede/Images/...140284.pdf. auf den bildern seht ihr den vergleich des profils vom bt45 und den dunlopschlappen. die bt45er sind natürlich abgefahren aber die profilform ist noch gut erkennbar.

preislich liegen die dunlopreifen etwas über dem bt45. eine reifenversichung gibt es leider nicht.

ein fahrbericht kommt später, muss sie erst noch aufzeihen lassen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#2
Mich persönlich würde da als erstes interessieren, ob das 2-Komponenten Reifen sind, sprich das Gummi in der Mitte härter ist und auߟen weicher...
Antworten
#3
Das sagt Dunlop dazu Mr. Green (Google ist dein Freund)
[attachment=0]

Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht zum Reifen gespannt Wink
Wobei ich nicht versteh was du fürn Problem mit Sägezähnen hast Laughing

Ach und Drasak, 2CT oder wie man die Mehrkomponentenmischungen nennen mag sind nicht alles Big Grin
Ein normaler PilotPower ist kein 2CT und trotzdem besser als alles was du auf der GPZ bekommst Whistle


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#4
zur sägezahnbildung: ich hab das gefühl, dass wenn ich vorallem in schräglage bremse es sich irgenwie "falsch" anfühlt, da vorallem am rand der höhenunterschied größer wird. auf alle fälle sollte ein reifen keine sägezahnbildung aufweisen - sagt wikipedia.
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#5
Ich selbst hab ja keinerlei Erfahrung und Vergleichswerte mit Reifen und ich selbst bin mit dem BT45 völlig zufrieden...
ABER ich sehe jetzt schon, nach ca. 1500km meinem Hinterreifen an, dass er schon so en bissl flach wird in der Mitte, obwohl ich schon auf gerader Strecke ständig schlingere, um nicht nur in der Mitte zu fahren.
Daher würde ich schon mal gerne beim nächsten Reifenwechsel einen 2-Konponenten Reifen testen, ob sich damit ein flacher Hinterreifen effektiv verhindern lässt, ohne nur in Schräglage zu fahren...
Aber bis zu meinem nächsten und ersten Reifenwechsel, wird noch einige Zeit vergehen und dann werd ich auf einen großen Pool an Erfahrungen (euch) zurück greifen / können Smile
Antworten
#6
der bt45 hat doch auch 2komponetenmischung? http://moto.bridgestone.de/motorrad-reif...lax/bt-45/ die abflachung des hinterreifung ist bei mir auch vorhanden.
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#7
Morpheus schrieb:Wiki sagt, aber Morpheus kennt die GPZ besser als Wiki Laughing Laughing
Das Gefühl kommt davon, das du in Schräglage nicht bremsen sollst...
Also mal ehrlich, ich bewege den BT45 bis an sein Limit und es mag sein das der je nach Fahrstil mehr oder weniger zum Sägezahn neigt, aber meiner hatte den IMMER. Und auch Gespräche mit anderen erfahrenen Bikern und Reifenhändlern brachten das gleiche Ergebnis. Der Sägezahn gehört zum BT45 wie die Kurve zu ner guten Tour! Und egal wie krass das ist, fahren kannst ihn trotzdem Wink

Und nimm mir das nicht übel, das einzige was mit deinen Reifen ist, der hintere ist eckig.
Nur zum Vergleich mein Vorderreifen und den fahr ich noch....
[attachment=0]

Zum BT45, ja das ist ein 3LC(so nennt es Bridgestone) und da hilft kein schlingern oder sonstiges. Denke auch nicht das das mit der GPZ anders werden wird, da auch einfach die Leistung fehlt um den Reifen beim Herausbeschleunigen zu "quälen".

P.S. auch beim "Schlingern" fährst du in der Mitte, täusch dich da mal nicht. Bis du von den mittleren Streifen raus kommst brauchst du richtig richtig Schräglage...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#8
hehe, jop! schräglage ist bei mir eh an der verkleidung und nicht am reifen begrenzt. kann halt die sägezahnbildung an den dunlops vom mopped meiner freundin nicht feststellen. bremst sich in kurven auch viel schöner. kann natürlich an der ordertlichen bremsanlage und dem besseren fahrwerk liegen.

und zum bremsen in der kurve: manchmal verschätzt man sich halt, bzw. wenn man sich an die grenzen einer strecke heranwagen will. aber da hast du natürlich recht: mehr als 100% haftung geht nicht. vereinfacht gesagt: wenn man in der kurve durch die kurvenfahrt schon 99% haftung verbraucht, kann man nicht noch 40% zum bremsen verwenden Wink
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#9
Wenn ich fragen darf, was fährt deine Freundin?
Ich mein die GPZ stellt sich ja auch gleich total auf beim Bremsen in Schräglage. Und das Fahrwerk ist mit den neuen auch nicht zu vergleichen. Laughing
Das mit der Verkleidung ist wieder ein anderes Thema, wobei ich da behaupte das an deinem Fahrwerk was tun solltest. Ich bin sicher nicht der Leichtereste Fahrer im Forum und mit Sicherheit auch nicht einer der langsamen aber das die Verkleidung schleift war noch nie... Neues Gabelöl und das Federbein etwas mehr vorspannen, hilft vielleicht auch für ein besseres Gefühl Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#10
meine freundin hat ne cb600 pc34/2000 mit progessiven federn. federvorspannung könnt ich verstellen. nur ist der einfederweg oberflächlich betrachtet zwischen belastet und unbelastet schon sehr gering. ka: muss ich mir mal zu gemüde führen. gabelöl is neu. progressive federn sind drin, hhl auch. aber wie du schon festgestellt hast, hängt das eine mit dem anderen nicht zusammen.
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#11
Das kannste nicht vergleichen...Selbst der schlechterste Reifen auf der Honda ist wohl besser als ein BT45 Wink Und von den Unterschieden im Fahrwerk reden wir nicht. Man muss immer dran denken das die GPZ ein Kind der 1980er Jahre ist Wink
Jo schau dir das mal an. Wie gesagt bei mir setzt nichts auf, selbst wenn der Reifen auf Kante ist...
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#12
Morpheus schrieb:Das kannste nicht vergleichen...Selbst der schlechterste Reifen auf der Honda ist wohl besser als ein BT45 Wink Und von den Unterschieden im Fahrwerk reden wir nicht.

korrekt! bin ja letztens in den genuss gekommen ne simme zu fahren. zu meiner schande selbst muss ich eingestehn, dass ich noch nie auf einer drauf saß. sowohl die reifen als auch das fahrwerk waren echt gruslig - da hatte ich mich danach gleich viel wohler auf meinem fahrrad gefühlt.

auf alle fälle bin ich gespannt auf das fahrberhalten mit den neuen!
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten
#13
Ich geh schwer davon aus, du wirst berichten oder Wink
Wir ja auch Zeit das da mal frischer Wind rein kommt.

Bridgestone sitz seit Jahren am Thron und solange es keine wirkliche Alternative zum BT45 gibt, haben die auch keinen Druck was neues zu entwickeln Wink
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten
#14
Morpheus schrieb:Ein normaler PilotPower ist kein 2CT und trotzdem besser als alles was du auf der GPZ bekommst Whistle
Deiner Meinung nach besser als der BT45?
Ich hab halt von einigen, auch auߟerhalb des Forums gehört, dass der BT45 so ziemlich das beste ist, was man kriegen kann für die GPZ...
Antworten
#15
ansich ja, da es nix besseres bis jetzt gab. nun gibts den dunlopgummi. obwohl ganz ohne ... ach lassen wirs Twisted
motorbike without loud exhaust is like a girlfriend without big boobs!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste