Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bin ich ohne Versicherungsschutz gefahren?!!
#1
Hallo

Ich habe bei dem letztem Kauf meiner Reifen für mein A-Modell die Kombination 110/130 gewählt und mir die dazugehörige Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgedruckt und abstempeln lassen. Diese wurde dann natürlich immer mitgeführt.
Nun ist es wieder so weit - ich brauche neue Schlappen.

Bei meiner Suche gestern Abend nach eventuellen Reifenverbesserungen bin ich auf die Aussage gestoßen, dass Bridgestone die Unbedenklichkeit für meine jetzt noch aktuelle Reifenkombination zurückgenommen hat.


Nun zu meiner Frage:
Wie und aus welchen gründen kann Bridgestone solch eine Veränderung einfach beschlieߟen obwohl es bis vor einiger Zeit angeblich ja unbedenklich war und bin ich jetzt seitdem dies abgeändert wurde ohne Versicherungsschutz gefahren?

P.S. Ich wollte eigentlich nur den Hinterreifen wechseln da der vorne noch ganz gut aussieht.
Sollte ich jetzt beide wechseln und auf 100/130 umsteigen oder den Vorderreifen noch eine Saison weiterfahren?
Macht das bei dem Fahrverhalten einen Unterschied?

Hoffe ihr könnt helfen
Gruߟ Kevin
Antworten
#2
Warum können die das? Hmmm... Weil sies können Laughing

Ich denke aber nicht das du ohne Versicherungschutz gefahren bist, weil zum Zeitpunkt des Kaufes gab es diese Freigabe und dir wurde das bescheinigt. Was sich seit her ergeben hat, vielleicht gabs minimale Änderungen am Reifen oder neue Erkentnisse, gab es ja scheinbar damals nicht. Mach dir keinen Kopf, ich sage das hat schon alles gepasst bei dir.

Nimmste jetzt halt 100/130 beim BT45 und schon ist alles gut Mr. Green
[/url]
[url=http://gpz.info/showthread.php?tid=10369]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste