Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor Dreht nach Begrenzer nur bis 4000
#31
Motor läuft übrigens auch wenn nur eine zündspule angeschlossen ist, sowohl wenn nur links als auch wenn nur rechts der Zündkerzenstecker drauf ist.
Sprit bekommt sie, und die unterdruckleitung vom benzinhahn zum vergaser ist trocken.

Kann aber nicht mit 100% Sicherheit sagen dass die gebrauchte CDI keinen defekt hat.
Antworten
#32
(10.04.2015, 15:27)3y3joe schrieb: Du hat das Teil gewechselt da unter dem rechten Seitendeckel ist, neben dem Blinkerrelais?

Ja das teil, da steht "ic igniter" drauf
Antworten
#33
Erhöhe um ein weiteres Bier und setze nach wie vor auf ein Problem mit der Spritzufuhr oder dem Vergaser.
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#34
Also ich werde jetzt mal einen benzinhahn reparatursatz verbauen.
Weil sie bei volllast immer komplett zusammenbricht

Also mal hoffen dass es daran liegt
Antworten
#35
Das Problem kann durchaus auch NACH dem Benzinhahn kommen. Wie schon erwähnt wurde, solltest du die Vergasermembrane kontrollieren
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#36
(10.04.2015, 16:42)Martin (webmaster) schrieb: Erhöhe um ein weiteres Bier und setze nach wie vor auf ein Problem mit der Spritzufuhr oder dem Vergaser.

Nix da Martin, ich geh mit und sage Kerzenstecker oder Kabel
Gruß
Sven


EX 500 (US) Bj. 88,
Antworten
#37
(10.04.2015, 19:59)Martin (webmaster) schrieb: Das Problem kann durchaus auch NACH dem Benzinhahn kommen. Wie schon erwähnt wurde, solltest du die Vergasermembrane kontrollieren

Ja eins nach dem anderen, erstmal benzinhahn, dann membranSmile

Weil membran wäre komisch, dass es dann auf einmal während der tour wieder normal geht und dann wieder nicht, wäre viel plausibler bei defektem benzinhahn
Antworten
#38
(10.04.2015, 21:14)LordBEEFY schrieb: ...., wäre viel plausibler bei defektem benzinhahn

und wie repariert sich der Benzinhahn immer wieder, plausible ist was anderes.
Wenn da was dran defekt ist, geht er entweder gar nicht mehr, oder er ist undicht. 
Etwas anderes habe ich noch nicht erlebt.

Gruß c-de-ville
Antworten
#39
(10.04.2015, 21:37)c-de-ville schrieb:
(10.04.2015, 21:14)LordBEEFY schrieb: ...., wäre viel plausibler bei defektem benzinhahn

und wie repariert sich der Benzinhahn immer wieder, plausible ist was anderes.
Wenn da was dran defekt ist, geht er entweder gar nicht mehr, oder er ist undicht. 
Etwas anderes habe ich noch nicht erlebt.

Gruß c-de-ville

Ja das mag ja sein, aber Gleiches gilt auch für die membran vom vergaser.

Aber ich hab daran gedacht, dass eventuell eine der membranen undicht ist Richtung umwelt, und sich daher kein unterdruck aufbaut um den benzinhahn ganz zu öffnen.
Antworten
#40
Ok. (Irgendwie sollte ich diese Geschichte abspeichern für Copy&Paste...)

Hat die Maschine grad den Besitzer gewechselt?
Wurde am Benzinhahn gedreht?
Oft steht der Benzinhahn Jahre auf "On" - dank Unterdrucksystem.
Weiß der neue Besitzer das nicht und benutzt die On/Off Stellung nun, kommt es zu diversen Phänomenen, da die Gummimembranen im Hahn über die Jahre zusammengepresst wurden. Die Membranen haben sich dabei entweder verformt, oder sind verklebt, lösen sich schlecht, etc.
Ein einfaches Zerlegen, durchkneten der Gummis und Wiedereinbau kann schon die Lösung sein. Neuer Rep-Satz ist die sichere Methode.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#41
Maschiene hat nicht den besitzer gewechselt.
Am benzinhahn wurde auch nicht sonderlich oft gedreht.

Werde erstmal den vergaser extern mit sprit versorgen und schauen ob sich das Problem dann erledigt hat.
Und sonst geh ich weiter und zerleg den vvergaser erneut
Antworten
#42
Gratulation an MartinWink

Es hatte sich ein kleines stück der vergaserdichtung ( die runde schwarze) gelöst und direkt den weg in die hauptdüse gefunden, somit hat der eine zylinder kaum sprit bekommen und hat somit aus eigener kraft nicht höher wie 4000 gedreht.

Und noch eine kleie bitte/ anregung nebenbei, ich persönlich fände es cool wenn man begründungen schreibt wieso die geäußerte vermutung zu den bestehenden problem passt, weil ich am anfang manche thesen nicht direkt nachvollziehen konte, und am besten noch eine methode um es zu überprüfen ob es daran liegt, weil ich war teilweise überfprdert wie man es überprüfen kann ohne direkt alles zu zerlegen.

Zum beispiel kommte ich dirh jeweiliges abstecken eines Zündsteckers rausfinden dass es am rechten zylinder liegt(mindestens auf 6000 drehen), dann kurz zündkerzenstecker getauscht, und immer noch rechts, also zündkerzenstecker in ordnung und cdi auf jedenfall auch, da links und rechts nicht das gleiche leistungsloch vorhanden war. somit konnte ich das problem auf den rechten vergaser der vergaserbank beschränken, und so war es dann auch.

Also zuletzt vielen vielen dank an euch für die tollen anregungen und tips, und nochmal gratulation an Martin, lass dir die gewonnenen Biere schmeckenBig Grin
Antworten
#43
Danke für die Blumen, aber die Info dass Du die Stecker von links nach rechts gewechselt hast, hatten wir leider auch nicht Wink
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#44
Ja des mit dem stecker tauschen habe ich auch erst heute ausprobiert
Antworten
#45
Was sagt der Stecker-Test zum aktuellen Problem ?
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste