Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor Dreht nach Begrenzer nur bis 4000
#46
(13.04.2015, 16:23)Martin (webmaster) schrieb: Was sagt der Stecker-Test zum aktuellen Problem ?

Der Stecker-Test hat mir verraten das weder die cdi schuld sein kann noch dass es an den steckern liegt, da ich auf dem linken zylinder keine probleme hatte auf 8000 zu kommen, der rechte jedoch nicht über die 3000 wollte, also hab ich den stecker von rechts nach links und den von links nach rechts getauscht und das problem blieb beim rechten zylinder, also konnte ich die cdi aussschliesen und die zündkerzenstecker, damit habe ich mich dann dem vergaser zugewandt.
als erstes die membran gecheckt, die war okay, und dann in der hauptdüse ein stück Dichtung gefunden, danach ging alles wieder.
Antworten
#47
(13.04.2015, 16:50)LordBEEFY schrieb:
(13.04.2015, 16:23)Martin (webmaster) schrieb: Was sagt der Stecker-Test zum aktuellen Problem ?

Der Stecker-Test hat mir verraten das weder die cdi schuld sein kann noch dass es an den steckern liegt, da ich auf dem linken zylinder keine probleme hatte auf 8000 zu kommen, der rechte jedoch nicht über die 3000 wollte, also hab ich den stecker von rechts nach links und den von links nach rechts getauscht und das problem blieb beim rechten zylinder, also konnte ich die cdi aussschliesen und die zündkerzenstecker, damit habe ich mich dann dem vergaser zugewandt.
als erstes die membran gecheckt, die war okay, und dann in der hauptdüse ein stück Dichtung gefunden, danach ging alles wieder.

Meine Frage ging eigentlich an Dominik, der aktuell mit Problemen zu tun hat. Trotzdem danke für Deine Info !!
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#48
Du meinst die Kerzen Stecker Martin ? Glaube nicht das es daran liegt den die Maschine läuft wieder super , wahr der eine aussetzer nach begrenzer habe gerade kleine Runde gedreht ,alles normal .
Morgen nach der Arbeit teste ich das nochmal habe kurz vor der Tür eine schöne lange gerade, werde berichten
Antworten
#49
....sch..... schien so ich schulde dem Martin zwei Biers.......Sad
aber scheiss drauf, freut mich das Du den Fehler gefunden hast!
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#50
(13.04.2015, 18:09)Dominik schrieb: Du meinst die Kerzen Stecker Martin ? Glaube nicht das es daran liegt den die Maschine läuft wieder super , wahr der eine aussetzer nach begrenzer habe gerade kleine Runde gedrehte ,alles normal .
Morgen nach der Arbeit teste ich das nochmal habe kurz vor der Tür eine schöne lange gerade, werde berichten

Geht nur darum, einen einseitigen Defekt auszuschließen
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#51
Mal schauen werde evt. Neue rein machen schaden kann es nicht !
Antworten
#52
Könnte mein Problem auch mit dem Zusatz Filter zu tun haben Martin ? Habe einen zweiten Sprit Filter drinnen!
Antworten
#53
(14.04.2015, 05:15)Dominik schrieb: Könnte mein Problem auch mit dem Zusatz Filter zu tun haben Martin ? Habe einen zweiten Sprit Filter drinnen!

Durchaus möglich.
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#54
mit Zusatzfilter hatte ich auch Probleme früher. (ich hatte sogar den grossen drin) da lief die Karre immer so 20-30 km ohne Problem und plötzlich ging sie aus ( so wie wenn man auf Reserve schalten muss) hab mir damals erst den Wolf gesucht..... udn es passiert ja dann immer auf der Autobahn..... dann hab ich rausgefunden, dass sie wieder weiterläuft wenn man kurz und herzhaft in den Vergaserüberlaufschlauch reinpustet..... so dass es im Tank blubbert.... das hat komischerweise den Spritzulauf wieder in Gang gebracht für die nächsten km..... aber natürlich lief sie dann erst nach längerem Leiern wieder an, da die Versager leer waren....
Inzwischen tut es auch mit zusätzlichem Spritfilter, ich hab ihn einfach untenrum verlegt und den T-Nippel an den Versagern nach unten gedreht. JSo bildet sich wohl das lästige Gaspolster nicht mehr....Smile
Wenn Du sehen willst wie der Filter bei mir liegt kann ichs gerne mal für dich fotografieren.
Ich hatte das Problem übrigens an zwei meiner Zetten, als ich den zusätzlichen Filter einbaute.... biede laufen inzwischen problemlosSmile)
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten
#55
Bilder gerne, werde den aber erstmal ausbauen auch wenn heute nichts wahr trotz kurz vor rot gedreht alles ok.
mich wundert nur das sie an dem Lima Deckel so heiß wird und wenn ich richtig Gas gebe nach schmor Plastik richt beim abstellen Gruß
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste