Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfangreicher Neuaufbau meiner GPZ
#46
Ist auch ne Variante.
Wie sind die neuen hüllen denn befestigt ?

Der Motor steht ja immer noch in der Ecke ...
los, den hochdruckreiniger gepackt und ran an den Aluhaufen. Wink
Antworten
#47
Bei meinem vorletzten Prüfer (der mir die Plakette wegen dem Spiel in der Umlenkung verweigert hatte) hättest du jetzt ein Problem, weil der Stempel "KHI K 162" (unterhalb der Fußrasten) ja jetzt fehlt... Der Erbsenzähler wusste zwar nicht, dass das Kürzel für "Kawasaki Heavy Industries" steht, aber er war zufrieden, weil das Kürzel auch auf dem Motorblock zu finden ist... Banghead
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#48
Die Hüllen wurden erst unter Spannung zusammengedrückt,dann auf der hinteren Seite vernietet,hält super .
Der TÜV bei uns ist relativ locker und wird mit Sicherheit nichts bemängeln,bei meiner alten Zette hatte ich das schonmal gemacht und keiner hat gemeckert.
Schade das der Hochglanz nicht so gut auf den Bildern rüberkommt,sieht aber geil aus.
Mit dem Motor werde ich wohl am Sonntag anfangen und hoffe das ich Ihn in einer Woche fertig habe,bin dermaßen Lattig , endlich auf dem Bock zu sitzen.

Hat einer von Euch Erfahrung mit verzinken?
Bin am Überlegen den Krümmer so zu versiegeln.
Antworten
#49
Machs nicht.
Such mal nach Berolina Metallspritztechnik, und lass den bei denen Aluminium Flammspritzen.
Das ist vergleichsweise günstig und ich hab damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Antworten
#50
Dachte nur ob es eine Möglichkeit ist, für das verzinken bräuchte ich nichts zu bezahlen.
Wollte nur wissen, ob es dabei Probleme geben könnte.
Antworten
#51
Der Schmelzpunkt ist viel zu niedrig.
Ansonsten wär glaube ich jede auspuffanlage verzinkt, weil es so schön billig ist Wink
Antworten
#52
Dann werde ich mir wohl eine aus Edelstahl zulegen müssen.
Antworten
#53
(18.07.2015, 21:06)schelli schrieb: Dann werde ich mir wohl eine aus Edelstahl zulegen müssen.

So nun bin ich aus dem Urlaub zurück und kann mich weiter meiner alten Damen widmen, Edelstahlkrümmer ist bestellt und kommt hoffentlich Ende der Woche,der Motor ist auch eingebaut und alles angeschlossen.Synchronisiern werde ich den Vergaser sobald die Edelstahlteile da sind.
Probelauf mit dem alten Auspuff hatte ich schon gemacht.im Standgas läuft sie soweit ich es hören konnte sauber.
Den zweiten Vergaser habe ich heute auch zwecks Ultraschallreinigen zerlegt,dabei ist mir aufgefallen das in den Gasschiebern jeweils eine Messinghülse steckt um die beiden kleinen Löcher abzudecken,was hat es damit auf sich?
Eine Frage zur Tachobeleuchtung,eine Birne ist defekt,hat jemand Erfahrung mit LED Beleuchtung gemacht,oder was für eine Ersatzbirne kann ich nehmen?
Antworten
#54
Immer weiter so!

Für Tachoeleuchtung schau mal hier rein: [url=http://immer weiter so! Für Tachoeleuchtung schau mal hier rein: http://gpz.info/showthread.php?tid=7261&...eleuchtung[/url]
Ab seite 2 wirds interessant.

Die messinghülsen sind die Einfachere variante eine gedrosselte 27/34ps auf 60ps zu bringen.
Also wenn die löcher verschlossen sind, ist sie offen.

Gruß Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#55
Also offen,da hat wohl jemand die 2. Maschine zusammengebastelt denn in den Ansaugstutzen sind die großen "Unterlegscheiben" gewesen,die gehören doch auch zur drosselung,oder?
Antworten
#56
Genau. Schau doch mal im forum unter Drosselvarianten der GPZ
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#57
Nun ist sie endlich fertig,hier das Ergebnis !


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#58
Respekt, sieht aus wien Neufahrzeug!!!
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. - Abraham Lincoln
Antworten
#59
Wow, echt klasse!
Antworten
#60
Sieht echt wie geleckt aus - *respect*
Beim nächsten Reifenwechsel noch BT45 drauf und ab gehts ... Wink
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste