Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flitzis Comeback
#16
Pakonti schrieb:Hast du denn, genaue Vorstellungen wie die GPZ aussehen soll.
Genauso oder veränderst du was?

Bernd, geh mal raus aus dem Keller ans Tageslicht und atme ein wenig frische Luft. Wir haben Januar 2011, und .... Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#17
Martin (webmaster) schrieb:
Pakonti schrieb:Hast du denn, genaue Vorstellungen wie die GPZ aussehen soll.
Genauso oder veränderst du was?

Bernd, geh mal raus aus dem Keller ans Tageslicht und atme ein wenig frische Luft. Wir haben Januar 2011, und .... Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin


Die Frische Luft hätte ich gestern gebraucht.
Whistle

In diesem Sinne Drinking Cheers Drinking Buddies
Gruss Bernd
GPZ 500S - EX500D1 - Bj 1994 - Schwarz-Silber

Erholung an der Nordsee
Antworten
#18
Martin (webmaster) schrieb:
Pakonti schrieb:Hast du denn, genaue Vorstellungen wie die GPZ aussehen soll.
Genauso oder veränderst du was?

Bernd, geh mal raus aus dem Keller ans Tageslicht und atme ein wenig frische Luft. Wir haben Januar 2011, und .... Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin

Und was??? Big Grin

Nein, natürlich verändere ich nichts... sprüh ein bissl Klarlack auf die offenen Stellen, damit sie nicht rosten und schmier ein wenig ֖l auf den Reifen, damit er noch ne zeitlang hält Laughing

Naja, ganz so extrem original muss nun doch nicht alles bleiben.
Sie hat mir ja schon immer gefallen, meine Kleine. Aber bei der Gelegenheit, die sich ja leider so erboten hat, werden doch ein paar kleine Änderungswünsche umgesetzt.
Natürlich soll es am Ende immer noch eine GPZ500S sein, und kein ZX/GPX/CBR sonstwas Mischling.

Hab mir ja anfangs auch so Scherze überlegt wie USD Gabel und Ninja Fahrwerk und und und... aber wenn ich dazu mehr Teile von Honda und Suzuki und anderen Kawas an meinem Motorrad hab, als GPZ-Teile, dann ist es ja auch keine GPZ mehr. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die sich ne GPZ gekauft haben, nur weil sie günstig war. Ich hab sie gekauft, weil sie einfach zu mir gehört.

Rubino schrieb:
Guardian schrieb:Sieht ja fast aus wie Blut.

Das ist Firecracker GPZ Blut Confused

Ja leider... Firecracker Blut und mein Herzblut, das unaufhörlich floss, als ich gesehen hab wie groߟ der Schaden wirklich ist. Solange sie so da lag und ich die rechte Seite nicht gesehen hab, dachte ich ja noch, einfach aufstellen und heim fahren. Aber da hätten wir ewige Kreise fahren müssen bis wir unsere Heimat erreicht hätten, so wie das Vorderrad bei geradem Lenker stand Sad

Meine Pläne sehen erstmal ne frische Lackierung für Rahmen und etliche Kleinteile vor, dann wird das Fahrwerk aufgerüstet (aber mit Teilen, die für die GPZ500 auch vorgesehen sind, also nix Ninja oder so ) und ein paar kleine Details werden sich an meiner Flitzdüse auch ihr Plätzchen suchen. Der Motor bleibt wie er ist, denn so ist er top!
Die 60 PowerSchafe können dann endlich frei durchatmen, bisher war sie ja noch gedrosselt und kurz nachdem ich hätte offen fahren dürfen, war der Unfall.
Farblich wird die Originallackierung wieder in neuem Glanz erstrahlen, da es von der Sorte eh nicht mehr so viele gibt, aber auch da ist noch ausreichend Platz für Ideen und Überraschungen Wink

@Guido: Danke für Dein Angebot, ich meld mich per PN bei Dir!

Nochmal alles Gute für 2011 wünschen Euch

Sabse+Flitzi
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#19
flitzdüse89 schrieb:Ich hab sie gekauft, weil sie einfach zu mir gehört.

Schöner und besser kann man es nicht ausdrücken *gg*
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#20
Martin (webmaster) schrieb:
flitzdüse89 schrieb:Ich hab sie gekauft, weil sie einfach zu mir gehört.

Schöner und besser kann man es nicht ausdrücken *gg*

Danke Wink

So, nun komm ich endlich mal wieder dazu, euch vom neuesten Stand der Dinge zu berichten.
Hatte in letzter Zeit wieder einiges um die Ohren und bin nur sonntags zum Schrauben gekommen, da ich die letzten 3 Samstage den ganzen Tag arbeiten musste.

Vor etwa nem Monat hab ich es - mit Papas Hilfe - dann endlich geschafft, den neuen GFK-Bugspoiler anzupassen und die Löcher entsprechend zu bohren. Die neuen Halterungen dafür waren ihr Geld und die Warterei echt wert, die alten waren doch ziemlich stark verbogen von der Wippen-Sprung-Aktion beim Fahrsicherheitstraining.
Den Bugspoiler hab ich über ebay bei MX Composys für etwa 80€ erworben und von der Passgenauigkeit ist er nicht schlecht, die Verarbeitung hätte etwas schöner ausfallen dürfen, aber wenn dann alles verschliffen und lackiert ist, wird das schon werden.
Hab dann noch pro Seite je 2 Unterlegscheiben zusammengeklebt, die dann zwischen Spoilerhalterung und Spoiler als Abstandshalter dienen sollen, um etwas Platz zum Krümmer hin zu gewinnen, damit es keine gerösteten Stellen gibt Wink

Dann hab ich so nach und nach verschiedene Kleinteile abgebaut, Kühlflüssigkeit abgelassen (die noch vorbildlich sauber war, aber da sie in den fast 4 Jahren, in denen ich meine Kleine jetzt schon hab, nie gewechselt wurde, werd ich sie jetzt trotzdem erneuern) und vor 3 Wochen war ich dann soweit, dass ich mit Hilfe meines Daddys den Motor ausbauen konnte.

Dabei waren der kleine Wagenheber von meinem R5 und das Rollwägelchen, das mein Opa mir gemacht hat, sehr hilfreich. Wir haben den Motor zuerst leicht aufgebockt, damit die Schrauben leichter zu lösen sind, und als dann alle Schrauben und das rechte Rahmenrohr draussen waren, konnten wir den Motor noch leicht auf dem Heber aufgestützt nach vorne kippen, ohne gleich das ganze Gewicht auf einmal heben zu müssen, und dann rausheben auf das Wägelchen, auf dem man ihn nun problemlos durch die Gegend schieben kann.

Das einzige was uns Probleme bereitet hatte, waren das Ritzel und der Fußbremshebel.
Da ich noch nie einen Kettensatz gewechselt habe, dachte ich natürlich nicht daran, dass es besser gewesen wäre, das Hinterrad erst auszubauen, wenn das Ritzel gelöst ist, damit man mit der Hinterradbremse noch gegenhalten kann. Naja, mein Papa hat dann die Kette festgehalten und ich hab die Ritzelhalteplatte gelöst, so ging es auch, wär ja auch langweilig immer den einfachsten Weg zu nehmen Wink
Der Fuߟbremshebel kam uns dann in die Quere beim Motorausbau, leider hatten wir das erst festgestellt als der Motor schon komplett losgeschraubt war und auch nicht mehr richtig auf dem Heber auflag, also hatte ich es ziemlich eilig, die komplette Rastenanlage rechts wegzuschrauben, damit mein Papa den Motor nicht unnötig lange halten musste.
Wie gesagt hatte keiner von uns vorher je einen Motor ausgebaut, daher hab ich viel nach dem Schrauberhandbuch gearbeitet, und da hat leider niemand erwähnt, dass der Fußbremshebel zuerst weg muss. Aber fürs nächste Mal wissen wir es ja jetzt Wink
Allgemein betrachtet lief es doch sehr gut für unsere erste Erfahrung auf diesem Gebiet. Ich bin nur gespannt, wie wir den Motor möglichst schadenfrei in den frisch lackierten Rahmen wieder hinein bekommen Wink

Momentan sind jetzt noch Gabel, Federbein, Schwinge, Kabelbaum und hinterer Radlauf mit verschiedenen Kleinteilen dran, das werd ich jetzt noch nacheinander abbauen und der nächste Schritt sind dann Vorbereitungsarbeiten zum Rahmen-Beschichten.

Der Lenkkopf und viele kleine Gewindelöcher müssen abgedeckt werden, dann werd ich den Rahmen erst ablaugen lassen und entrosten und anschliessend zum Beschichten bringen.

Hat denn hier jemand Erfahrung mit Pulverbeschichtung? Hält das gut und lange, und ist es auch stoߟfest?
Und darf man am Rahmen kleinere Roststellen sandstrahlen?

Im Anhang gibts natürlich auch wieder Bilder, und mehr Infos sobald ich weitergekommen bin Wink

Liebe Grüߟe und geniesst das schöne Wetter,

eure Sabse mit Grüߟen von der Flitzdüse Wink


Bugspoiler anpassen:
   


Bugspoiler rechte Seite:
   


Bugspoiler linke Seite:
   
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#21
Hier noch ein paar Bilder vom bisherigen Werdegang, wie mein geliebtes Motorrad immer magerer wurde und immer weniger Teile an sich hatte Wink

Ein ganz aktuelles Bild ohne Motor gibts irgendwann im Laufe der Woche.

Außerdem noch ein paar Bilder zum Vergleich von den Vogt-Böcken zu den normalen Lenkerböcken. Ich dachte, das könnte vielleicht für den ein oder anderen interessant sein.
Ich freue mich schon riesig darauf, das erste Probesitzen und die erste Probefahrt mit den Vogtis zu machen, ich glaube, mit denen hab ich dann endlich die Sitzposition, die ich immer schon haben wollte.

Grüssle ausm Schwarzwald

Sabse (die nachher dann bald zur Spätschicht muss Crying or Very Sad )


Etwa so hat sie nach dem Rahmen richten ausgesehen, aber auf dem Bild sind die Vogtis schon dran:
   


Ohne Räder, aber schon mit Bugspoiler und Vogt-Böcken provisorisch montiert und gut bewacht Wink :
   


Motor noch eingebaut, aufgebockt auf R5-Wagenheber:
   


Unterschied Lenkerböcke ohne Stummel von hinten:
   


Ohne Stummel von vorne:
   


Böcke mit Stummeln von hinten:
   


Unterschied Böcke mit Stummeln von vorne:
   
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#22
Hallo Leute,

so, nun will ich euch endlich mal wieder über den aktuellen Stand informieren:

Bereits kurz vor dem Ansbach-Treffen habe ich mit meiner Flitzdüse quasi die Halbzeit erreicht, sprich: Das letzte Teil hat den Rahmen verlassen und die Zerlegung ist somit vollendet.
Die zweite Halbzeit, nämlich der Aufbau, rückt jetzt in sehr greifbare Nähe.

Was sich mittlerweile alles getan hat:
-Gabel, Federbein, Schwinge und Co zum Schluss noch ausgebaut, da waren mein 12V Schlagschrauber und die Zigarettenanzünderdose von meinem R5 sehr hilfreich, da ich von Hand wohl eher wieder den Rahmen verbogen hätte, als dass mir eine Schraube den Gefallen getan hätte, sich zu öffnen.

-beide Felgen wurden frisch beschichtet (Fotos folgen am Wochenende)

-Die lang ersehnte und tapfer ersparte Auspuffanlage ist kurz nach Pfingsten bei uns eingetroffen

-Die gesamte Verkleidung und der Tank waren in der Zwischenzeit in Bochum in der Verkleidungsklinik und werden noch diese Woche wieder zurückkommen (Fotos und Bericht folgen)

-viele weitere Ersatzteile haben den Weg zu uns gefunden (Stahlflex, MRA Scheibe, Federbein, Gabelfedern, einige Kawasaki-Neuteile und auch schon ein paar Gebrauchtteile)

Sobald ich noch die fehlenden Teile erhalten habe, die zum Beschichten mit sollen, bringe ich den Rahmen, die Schwinge und alle Anbauteile, die diese Farbe bekommen sollen, zum Pulverbeschichten.
Vorbereiten muss ich nun doch nichts, da die wichtigen Teile wie Lenkkopf von denen abgeklebt werden. Lediglich das Typenschild muss ich vorher entfernen und hinterher wieder anbringen.
Und dann hab ich noch ein oder zwei kleinere Probleme mit dem Rahmen, die ich am Wochenende mit Bildern besser schildern kann. Sind (hoffentlich) nur Kleinigkeiten. Ein total verbogener Halter, der am Rahmen angeschweisst ist, und bei der Aufnahme des Unitrak-Teils stimmt auch was nicht so 100%, da beim Ausbau der Aussenkranz der Schraube angestanden ist und ich sehr viel Mühe hatte, das Ding auszubauen.

Das wäre also so mein nächstes Ziel, alle Teile zum Beschichten bringen und währenddessen die Plastikteile auf Hochglanz bringen.

Ich versuche am Wochenende die versprochenen Bilder zu machen, und halte euch auf dem Laufenden.
Jetzt bin ich erstmal gespannt auf mein Tank+Verkleidungspaket *freu*

Schöne Grüsse

Sabse+Flitzi
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#23
Hat dir eigentlich schonmal jemand angedeutet, dass deine verunfallte Flitzdüse eine Unmenge von Geld verschlingt und du nicht mehr alle Tassen im Schrank hast? Laughing
Mach dir nix draus! Ich bins etwas anders angegangen, hab aber bestimmt genausoviel Arbeit investiert und Kohle verjubelt...
"Bluna" sind wir wohl alle etwas. ...schöner Name übrigens für so 'ne GPZ Exclamation
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#24
*winkt*

Ja, wir sind alle ein bischen "Bluna" - aber auch stolze Besitzer einer GPZ...^^ - immerhin! Wink
Schön das es vorran geht Sabse!
Die tapfer ersparte Auspuffanlage wird Dich dafür oft "beglücken"... Wink

So long.
Antworten
#25
die ersparte Auspuffanlage führt dazu, dass ein gewisser Webmaster nicht mehr der einzige IXIL-Brüller im Forum sein wird Big Grin

Sabse, ab auf die Treppe Big Grin Big Grin Big Grin
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#26
Martin (webmaster) schrieb:die ersparte Auspuffanlage führt dazu, dass ein gewisser Webmaster nicht mehr der einzige IXIL-Brüller im Forum sein wird Big Grin

Sabse, ab auf die Treppe Big Grin Big Grin Big Grin

Na irgendein gemeinsames Freundschaftszeichen müssen Paddy und Flitzi ja doch haben dürfen Big Grin
Die beiden haben sich doch auf der Fahrt nach Gammertingen so gut verstanden Wink

Naja und solange nur die Tassen im Schrank fehlen, und nicht das Werkzeug, ist ja alles halb so wild Laughing
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#27
Weiter machen! Tongue
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten
#28
So, heute gibt es wie versprochen ein paar Fotos von den frisch lackierten bzw. beschichteten Felgen und dem Soziusbügel. Diesen möchte ich nach wie vor montieren, trotz der geplanten Soziusabdeckung.
Insgesamt bin ich mit der Beschichtung sehr zufrieden. Ich habe mich für RAL3002 karminrot entschieden, auf einem Foto liegt meine Heckverkleidung in Firecracker Red nebendran zum Vergleich. Ich glaube, das trifft es ziemlich, wenn auch vielleicht nicht 100%, aber sie sehen einfach toll aus.

Bei der Vorderradfelge muss ich allerdings ein wenig den Rand nacharbeiten, wo die Bremsscheiben dann aufliegen. Sie haben zwar abgeklebt, aber das Pulver geht eben teilweise doch drunter, das ist halt der kleine Nachteil. Aber lieber mache ich mir die Arbeit mit dem "Feinschliff", und hab dafür nachher einen stabilen Lack auf den Felgen.
Ursprünglich wollte ich sie eigentlich zweifarbig haben, aber da das Pulver eben auch unters Klebeband gehen kann, hätte das keine saubere Linie gegeben, meinten die, also hab ich es gelassen. Bin ja flexibel, farbige Akzente kann man auch anders setzen.

Leider habe ich mein Verkleidungs-Paket noch nicht bekommen, obwohl es am Dienstag schon abgeschickt wurde. Naja, dann eben nächste Woche.

Dafür hab ich aber endlich einen guten 60PS Vergaser bekommen, mit den echten 60PS Schiebern (keine Löcher). Danke nochmal an dennis ausm Forum, hab mich wirklich gefreut.

Liebe Grüߟe
Sabse


Alle drei Teile in RAL3002 karminrot:
   


Hinterrad rechte Seite:
   


Bremsscheiben-Auflage muss noch bearbeitet werden:
   


Farbvergleich RAL3002 (Felge) zu Originalton Firecracker Red (Heckbürzel):
   
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#29
Schaut gut aus!! Den Farbunterschied wird man im montierten Zustand nicht mehr sehen, denn dann haben die Teile (also Felgen und Verkleidung) einen Abstand und anderes Zeugs dazwischen. Keine Sorge Wink
Vier Finger zum Gruß erhoben Smile
(und zwei Grüne hinter sich gelassen)
Antworten
#30
Ich finde, dass das RAL3002 auf den Felgen sogar dem Firecracker Red auf dem Kunststoff ähnlicher ist, als die originale Lackung.
Zumindest bei mir ist es so, dass das Firecracker Red auf den Felgen dunkler wirkt, als auf den Kunststoffteilen.
Ich hab hier zum Test an einer Stelle etwas RAL3002 (Kaminrot) auf eine Firecracker Red-Felge gesprüht, und das ist eindeutig heller.
Ich werde wohl noch eine Dose 3003 (Rubinrot) ordern und auch das testen, aber ich befürchte, dass dieses einen Tick zu dunkel ist.
Mit dem 3002 liegt man schon sehr sehr nahe dran. Für die Felgen ist das schonmal eine günstigere Alternative zum Originalfarbton, wenn man damit leben kann. Und beim Pulvern gibt es ja eh nur RAL-Töne.
Mein Herz schlägt links.
www.nachdenkseiten.de
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste