Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der erste Schritt eines langen Weges
#16
Hehe, danke rex.
Also erstmal den stecker wechseln wenn ich sie wieder zusammenbaue.
Hab die Verkleidung ohne bösere überraschungen runterbekommen bis auf den Frontfender/Spritzschutz, der hängt noch drin.
Bekommt man den nur raus, wenn das Rad ab ist?

Abgesehen davon; das Verkleidungsteil "madmix" wird/wurde von wem hergestellt und ist wie schwer zu bekommen?

Grüße Tim
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#17
Ja das Vorderrad muss raus wenn du das Schutzblech ausbauen willst.
DlzG
Malte

GPZ 500S (EX500A Bj 93  60 PS)
Luminous Polaris Blue/Pearl Alpine White
August 2013 mit 20.000 km gekauft und jetzt 08.08.2015 51.000 km
[Bild: http://s14.directupload.net/images/13122...whfiiw.jpg]

GPZ 900R (ZX900A7 Bj 90 115 PS)
KMX 125B Bj 2001
Antworten
#18
Ich hab die letzten Tage an der Verkleidung gearbeitet und bin am Verzweifeln.
Diese Kanzel ist sowas von kaputt, das ist nicht zu fassen.
Es sind 6 lange risse drin. 5 kleinere Risse, mehr Macken als ich zählen konnte und es ist beim ausbau der Blinker eine der Halterungen stark gebrochen.
Eine Scheinwerferhalterung ist ein Lochblech, das mit Heißkleber befestigt ist und eine fehlt völlig.
Alles innen mit 2K Kleber und Gewebeband stabilisiert, Aussen Glassfaserspachtel sowie normalen Spachtel.
Alles platt geschliffen und die Stunden gingen ins Land.

Dann fing ich den Tank an, großer fehler bei meiner derzeitigen Laune.
Im Tank war nur eine große Beule drin, so dachte ich bis ich ihn einmal ganz abgefühlte.
So fand ich heraus, dass der tank links eine massive Beule hatte von einem Sturz und aufgespachtelt wurde, was ja normalerweise nicht schlimm ist.
Das Problem ist, der Lackierer vor mir hat es vor dem Spachteln nicht anständig ausgebeult und so durfte ich den Tank eine halbe stunde mit dem Hammer bearbeiten bis er in etwa die richtige Form hatte. Jeder Schlag tat mir im Herzen weh.

TL;DR: Sehr viel mehr Arbeit weil der Vorgänger Mist gebaut hat.
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#19
(27.02.2015, 17:02)KaminFeuer schrieb: .... der Lackierer vor mir hat es vor dem Spachteln nicht anständig ausgebeult und so durfte ich den Tank eine halbe stunde mit dem Hammer bearbeiten bis er in etwa die richtige Form hatte. Jeder Schlag tat mir im Herzen weh.

das musst Du mal genauer erklären, das interessiert mich.

Gruß c-de-ville
Antworten
#20
Ausgebeult ist der falsche Begriff aber mir fiel nichts besseres ein.

Wenn der Tank auf der Seite aufkommt und sich verformt, so drückt er sich nach innen und oben.
   

Wenn das Passiert, muss man diese scharfe Kante nachträglich etwas reinhauen damit sie nach dem Spachteln nicht herausguckt.
Er hatte nur das eingedrückte angeschliffen und mit spachtel aufgefüllt, so stand das blech an der Stelle zu hoch.
Ich musste den alten Spachtel rausschleifen, die form richtig hauen und dann wieder mit Spachtel auffüllen.

Verstanden oder zu eigenartig ausgedrückt? Questionmarks


Grüße
Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#21
Ist verständlich.
Das Foto erinnert mich allerdings an die beliebte Sendung "Alpenpanorama" auf 3Sat (oder wo), in der eine Webcam zur Erbauung der Zuschauer mitunter Stundenlang den dicksten Nebel filmt. Wink

Ach ja, ist der Kühlflüssigkeitsbehälter eigentlich inzwischen eingetrudelt? Hatte ihn Dienstag Abend losgeschickt.
Grüße, rex
Antworten
#22
Ja, der ist gestern Abend gekommen. Alles gut, danke.

Gruß, Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#23
Wow das ist ärgerlich, da kann ich über meinen äusserlich vergammelten Motor ja noch richtig froh sein *g* Rest ists fürs alter ok.
Antworten
#24
Oh ja, Mist von den Vorbesitzern ausbügeln ist ärgerlich, die Erfahrungen habe ich auch schon zu Genüge gehabt...
Bei mir waren es zwar nicht die Scheinwerfer-, aber dafür die Tachohalterungen, die teilweise fehlten und die einzige Art von "Befestigung" eine schwarze Klebemasse war, mit der die Tachoscheibe noch von innen versaut war, sodass an dieser Stelle nichtmal mehr die Tachobeleuchtung durchkam...
Oder bei der Suzi meines Vaters, wenn man den Vergaser zerlegt und feststellt, dass der Vorbesitzer von den Kennnummern her zwei unterschiedliche Vergaserhälften zusammengesetzt hat, selbst zugeschnitte Aluplättchen zur Einstellung des Ventilspiels unter die "Shims" (zum Glück braucht die Zette sowas nicht) drückt, oder das Standlicht lahm legt, weil er dessen Stromzuleitung für die Heizgriffe braucht.... ja, da haben wir auch schon einiges hinter uns Rolleyes

Aber ich finde es klasse, dass du trotz allem Ärger nicht aufgibst.

Kopf hoch, solche Aktionen gehören auch zum Programm - aber irgendwann geht's auch wieder mehr bergauf!

Viel Erfolg weiterhin,

Grüßle Sabse Wink
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#25
Hier mal ein kleines Update:
Der Rahmen ist fertig und es kann mit dem Zusammenbau angefangen werden! Big Grin
Entschuldigt die unordentliche Garage, mein Bruder und Vater arbeiten da oft drin und räumen nur selten auf. Rolleyes
Hier mal 2 Bilder von der Gabelbrücke mit dem Orange in dem die Verkleidung einghüllt werden soll.
   
   
Erstmal die vielen kleinen Gewinde von dem Klebeband und Papier befreien.
   

Ich arbeite weiterhin an der Reparatur meiner Kanzel, da sich 2 Risse  wieder zeigen wollten und ich neu anfangen musste bei diesen.
Nun habe ich natürlich auch wieder ein paar Fragen, wie soll es sont auch anders sein Wink
#1
Die blinker vorne waren geklebt und in der kanzel ist ein stück rausgebrochen. Nun ist die frage, reparieren oder zuspachteln und andere Blinker dran? Was gibt es so zur D passende Blinker?
   

#2
Beim einbau des Kabelbaums hat sich alles von selbst ergeben bis auf einen großen weißen Stecker(~8pin) über dem Motor in richtung Front.
Fällt euch spontan ein, welcher das sein kann?


Dinstag geht es wahrscheinlich weiter mit der Verkleidung und dann kommt das nächste Update von meiner kleinen.

Grüße
Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#26
(15.03.2015, 20:12)KaminFeuer schrieb: #2
Beim einbau des Kabelbaums hat sich alles von selbst ergeben bis auf einen großen weißen Stecker(~8pin) über dem Motor in richtung Front.
Fällt euch spontan ein, welcher das sein kann?




Grüße
Kamin

Stecker vom Zündschloss?

Die übrigen großen weißen Stecker, die ich an meinem A-Kabelbaum finden kann, sind für:
-Zündbox/CDI
-Sicherungskästchen
-Regler

Weiß aber nicht, ob und wie unterschiedlich die Kabelbäume der A und D sind.

Ist der Rahmen auch in diesem Metallic-Effekt wie die Gabelbrücke lackiert?

Grüßle Sabse Wink
Flitzdüse forever!!!!!

Man kann ein Motorrad nicht wie ein Kind behandeln - ein Motorrad braucht schließlich Liebe Wink

EX500B2, Bj. 1989, Firecracker Red & Polaris Alpine White, seit 12.4.2007 MEINE Kleine!

SCHWARZWALDTREFFEN 10.-13.08.2017
Antworten
#27
Zündschloss... Warum bin ich da nicht drauf gekommen Banghead  Danke.

(16.03.2015, 20:39)flitzdüse89 schrieb: [...]
Weiß aber nicht, ob und wie unterschiedlich die Kabelbäume der A und D sind.

Weiß ich auch nicht, geh ich aber von aus, da bei meiner D der CDI stecker schwarz/rot ist.
Jedenfalls sind CDI, Sicherungskasten und Regler am hinteren Ende, so konnte ich die ausschliessen.

(16.03.2015, 20:39)flitzdüse89 schrieb: Ist der Rahmen auch in diesem Metallic-Effekt wie die Gabelbrücke lackiert?

Ja genau, Rahmen, Anbauteile am Rahmen(großteils) und Gabelbrücke mit Lenkerstummeln habe ich in Dunkelgrau Metallic lackiert.
Verkleidung, Tank, Deckel vom Bolzen der Schwinge werden Orange(Deckelchen im Rahmen), daran begebe ich mich diese Woche.

Grüße Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#28
Es ist soweit, der Lacksatz wurde in Zucker eingetaucht.
So sah es nach dem Silber und 2 Gängen Candy aus:
   

Und so nach 6 Gängen:
   
   
   

Die anderen Teile sehen natürlich auch so aus, nur habe ich davon keine Bilder mehr machen können.
Die woche gehts dann ans anbauen des Lacksatzes.

Grüße Kamin
------------
GPZ 500s '94 Orange 48PS

Antworten
#29
Saubere Abeit!!!  Bravo
Antworten
#30
Du machst Dir wirklich Mühe! eine Freude für jeden Bastler das zu verfolgen!
Bin echt gespannt wie sie aussieht wenn sie fertig ist!
GPZ 500 S A Modelle 4,2 L/100 km    GS 500 E     Z 440     Z440LTD    ZZR 600D    DR 350   Wir sollten mehr nachdenken...vor allem vorher!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste